Das komplexe Mietvertragsrecht

Das Mietvertragsrecht gestaltet sich relativ komplex und stellt Vermieter sowie Mieter vor die schwierige Aufgabe, die wichtigsten Punkte zu berücksichtigen, um keinen Nachteil in Kauf nehmen zu müssen. Die Grundpflichten der Parteien sind im Bürgerlichen Gesetzbuch definiert (§§ 535 ff. BGB). Hiernach verpflichtet sich der Vermieter, dem Mieter die Benutzung der Mietsache während der Vertragslaufzeit zu gewähren. Außerdem hat er die Mietsache in einem zum vereinbarten Gebrauch geeigneten Status zu überlassen und diesen Zustand zu erhalten. Der Mieter ist zur Entrichtung der vereinbarten Miete verpflichtet. (Mehr…)